Jagd-Kontrolltraining

 

  • Ihr Hund ist während des Spaziergangs nicht ansprechbar und nur mit der Nase unterwegs?
  • Sie haben einen Familienhund, der gerne seine genetische Veranlagung zum jagen auslebt?
  • Sie haben einen Hund, der ein großes Laufbedürfniss hat, den man leider aber nicht von der Leine lassen kann, da er sonst seine eigenen Wege geht?

Tatsächlich gehört das unkontrollierte Jagdverhalten zu den häufigsten Problemen im Zusammenleben mit unseren Vierbeinern.Dieses Problem stellt Hundehalter vor eine große Herausforderung. 

Jagdverhalten ist genetisch bedingt und daher nicht löschbar, aber lenkbar und kontrollierbar.

Damit werden wir uns 8 Übungsstunden ( jeweils Samstag) intensiv befassen.

 

Inhalt:

Theoretisches Wissen: Jagdsequenzen, Jagdverhalten,Belohnung, Umgang mit Schleppleine

Praxis: 

  • Grundlagenarbeit wie Kommunikation Hund-Halter, Impulskontrolle
  • Abbruchsignal
  • Stopp auf Distanz
  • Rückruf unter verschiedensten Ablenkungen
  • Lenkbarkeit beim Spaziergang
  • Beschäftigungsideen für jagdlich ambitionierte Hunde
  • Handouts und Hausaufgaben zu jeder Stunde

Termin: Ab 17.04.2021-05.06.2021 immer Samstag 17 Uhr-18 Uhr

Kosten: 185 pro Hund

Zielgruppe: Menschen mit Hunden, die unkontrollierbares Jagdverhalten zeigen.

Anmeldung und Infos: hundsschui-feuerer@gmx.de